Sportpsychologie
  Unser Angebot     Newsletter     Kontakt     Links     Joachim Lask     Athletenbereich  
Testpsychologie
Mentales Training
Aufmerksamkeit
Selbstgesprächsregulation
Motivationstraining
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Aufmerksamkeitsregulation

Sich auf den Punkt konzentrieren können

Im Sport kommt es darauf an, sich auf den Punkt genau und situationsangemessen konzentrieren zu können. Der Sportler kann lernen die Aufmerksamkeit zeitgenau und die Wahrnehmungsrichtung gezielt zu beeinflussen.
Einerseits muss

er "in sich Hineinhören" können andererseits eine bestimmte Bewegung oder eine Spielsituation gezielt wahrnehmen. Gleichzeitig soll die Wahrnehmung passend auf innere Prozesse aber auch auf die äußere Situation gerichtet sein.

Aufmerksamkeit Sich auf den Punkt konzentrieren können. Sportlibrary - Fotolia.com

Methoden

Aktivations und Entspannungsmethoden können effektiv mit dem Einsatz von Biofeedback gelernt werden. Es gibt nicht das richtige Entspannungsverfahren sonder nur das Entspannungsverfahren, das zur Sportlerin / zum Sportler passt. Z.B. Progressive Muskelentspannung, Atementspannung, FocalPoint,

Autogenes-Training, Yoga u.v.a.m.
Biofeedback kann der Sportlerin / dem Sportler helfen Aktivations- oder Entspannungsprozesse gezielter wahrzunehmen und bewußt zu steuern. Wichtige Parameter sind hierbei u.a. die Herzfrequenzvariabilität oder auch die Hautleitfähigkeit.


Druckbare Version